vorder Gärstenhorn  3'167m

Dieser Berg ist einer der schönsten Aussichtsberge die ich bisher erklommen habe. Seine Besteigung ist für den geübten Alpinwanderer gut möglich. Sehr empfehlenswert!

_________________

 

Der Tipp zu diesem Unternehmen bekam ich von einer Bergkollegin die vor einigen Tagen dort war. So habe ich meine Wunschliste zur Seite geschoben und noch meinen Arbeitskollegen Mike alarmiert. Zu Zweit verbrachten wir einen sehr schönen Tag im Grimselgebiet.

Von der Passhöhe folgten wir dem Wanderweg bis zum Grätlisee. Ein wunderschöner Rastplatz. Danach mussten wir über steile Geröll- und Blockhalden zu einer Scharte (Pt 3020) emporsteigen. Das dauert und kostet Kraft. Von der Scharte folgten wir etwas links dem Grat über grobe Blöcke bis kurz unter den Gipfel. Der Gipfelkopf wird rechts umgangen und kann dann problemlos erklettert werden. Auf der ganzen Route fanden wir Steinmännchen die uns zuverlässig ans Ziel führten.

Wir genossen die ausserordentliche Aussicht in vollen Zügen. 

___________________

Nach der ausgiebigen Pause auf dem Gipfel stiegen wir auf gleicher Route wieder ab. Immer wieder machten wir kurze Pausen um diese schöne Gegend zu bestaunen. Am Grimselpass belohnten wir uns mit einem Zvieri. Das hatten wir uns verdient. Danke Mike für deine Begleitung!

 

1'100HM - 7,5h - WS/I+

Kommentare: 1
  • #1

    Mike (Donnerstag, 20 September 2018 14:20)

    Hallo Christoph..
    Ich danke dir für diesen wunderschönen Tag. Ich hatte sehr viel Spass.
    Gruess Mike