San Salvatore 912m

 

Am heutigen Tag zog es uns ins Tessin.

Ich war schon einmal auf dem San Salvatore, doch diesmal winkten mir noch zwei weitere Gipfel(chen) zu die ich 2008 nicht besuchte. Das Ganze ergibt eine interessante Wanderung die immerhin etwa 6 Stunden dauert.

 

Die Sicht vom San Salvatore liess keine Fernsicht zu. Es war schwül heiss und dunstig. Dennoch ist die Sicht hinunter nach Lugano interessant. Auf dem Weiterweg überraschte uns ein Botanischer Garten bei San Grato. Eine unbeschreibliche Blütenpracht verzauberte uns und wir kamen kaum vom Fleck. Einen solchen Garten wünscht sich jeder Hausbesitzer....!

 

Zum Schluss kamen die unzähligen steilen Treppenstufen nach Morcote. Das Dörfchen hat einen unwiderstehlichen Charme. Unzählige Gässchen und Ecken laden zum Entdecken ein. Leider hatten wir zu wenig Zeit dazu.

Pünktlich schnappten wir uns das Schiff das uns zurück nach Lugano brachte. Ein schöner Abschluss dieser Wanderung entspannt auf dem Schiff die Umgebung zu geniessen.

In Lugano genossen wir eine grosse Pizza. Mit vollem Bauch brachte uns die SBB nach diesem schönen Tag wieder zurück nach Hause.

 

13,1km - 1068HM - ca 6h