Istanbul - Stadt am Bosporus

 

Eine Woche auf Meereshöhe - etwas Neues aus der Feder von Fenek!

Istanbul ist die Stadt am Bosporus zwischen Europa und Asien. Der Name Konstantinopel ist mir geläufiger, besonders aus der Schulzeit wo ich wie verzaubert die alten Geschichten hörte und las.

 

Die Jahreszeit war zu früh um lange und entspannte Spaziergänge zu unternehmen. Mit Mütze und Handschuhen mischte ich mich unters Volk und eroberte die Stadt. Aber die zahlreichen Kaffees laden geradezu ein und bei warmem Tee oder Kaffee und Süssigkeiten rauschen die Ferien nur so vorbei. Es gibt so viel zu entdecken.

Für mich interessant waren: Hagia Sofia, eine Kirche aus dem 6. Jahrhundert, die alten Bazars, der Bosporus, die blaue Moschee und vor allem einfach teilhaben am Leben der Einheimischen. Ich suchte deshalb auch typische lokale Restaurants auf um am Abend etwas zu essen. So landete ich an einem Abend  in einem Restaurant wo alle einem Fussballmatch von Fenerbahce Istanbul zuschauten. Bei Bier und Nüssli war ich bald Teil einer lautstarken Fangemeinde.

 

Erholt und mit neuem Tatendrang kehrte ich zurück in die Schweiz. Güle Güle!!