Wistätthorn 2'362m

 

Dieses Horn im Obersimmental ist ein beliebter Skiberg. Eine Besteigung mit den Ski macht auch Sinn, denn die Tour ist 16km lang.

 

Für mich war es ein Konditionstest nach der längeren Pause. Ich erreichte den Gipfel ohne zu leiden, aber mehr wäre heute nicht drin gewesen.

Zusammen mit Saebu starten wir gleich ennet dem Bahnhof St.Stephan. Ein weisser Hund begleitet uns eine Weile. Sonst sind wir an diesem Berg fast alleine.

 

Landschaftlich ist die Tour sehr interessant. Auch nirgends steil. Also eine genussreiche Tour.

Am Gipfel geniessen wir die Aussicht. Uns gefällt das Diemtigtaler Rothorn wie es so steil und keck in den Himmel ragt. Vor uns steht breit und mächtig der Giferspitz. In der Ferne die Plaine Morte und das Wildhorn und und.... weisch no, Sabine womer dert u hie u da....?!! Darum sind Gipfel auch so interessant. Immer wieder tauchen neue Ziele auf und alte Bekannte grüssen mit Erinnerungen. Herrlich!

 

Auf dem Rückweg fahren wir auf dem Gratrücken zum benachbarten Rüwlishore und statten dem Gipfel auch noch einen Besuch ab. Von hier haben wir eine schöne Sicht über unsere Route.

Die Abfahrt mit den Ski war mehrheitlich freudig und mit ein paar Jauchzern gespickt. Die verfahrenen Stellen nimmt man hin. Es zählt das Erlebnis des Ganzen und die Bewegung in der Natur.

 

Pünktlich 10min vor dem Zug landen wir wieder glücklich in St.Stephan, unserem Startpunkt. Ein gelungener Tag. Meine Beine haben wieder "Nahrung" bekommen und werden sich gewöhnen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0