Mont Gelé 3'022m

Verbier! - Skiort der im Herbst beinahe verlassen ist. Nur ein paar unentwegte Wanderer geniessen die bekannten Wege..... Abseits jedoch fand ich schon vor zwei Jahren völlige Einsamkeit am Pierre Avoi und den Nebengipfeln.

Heuer war es nicht anders. Ich liess mich bis 2200m mit Hilfe der Seilbahn transportieren. Ab hier begegnete ich für die nächsten Stunden niemandem!

 

Die Route ist nicht sehr schwierig und sehr zu empfehlen. Inzwischen gab es aber kalte Nächte und der Rauhreif war am Morgen noch präsent. An der warmen Sonne hatte er aber ein kurzes Leben.

 

Die Aussicht war so, wie der Herbst es verspricht. Klar und deutlich, ja zum Greifen nah präsentierten sich die Berggipfel rundherum. Am Gipfel vergass ich alles....auch die Zeit.....nur staunen und sein..!

 

In der nahen Cabane du Mont Fort gab's herzhaften Kaffee. Das lasse ich mir nicht entgehen. Ich werde auch gerne wiederkommen, es gibt noch andere Projekte in der Gegend ;-)

Von nun an wanderte ich entspannt einer Suone entlang zurück zur Bergstation der Seilbahn.