Chistihubel 2'216m

Eine einfache aber landschaftlich eindrückliche Skitour mit Sabine.

Der Chistihubel ist dem Bundstock vorgelagert.

 

Am letzten Tag des Winters spürten wir die Sonne und schwitzten schon kräftig im Aufstieg. Am Gipfel sonnten wir uns ausgiebig und genossen den Ausblick. Einerseits zum Niesen, auf der anderen Seite zum Gspaltenhorn und Bütlasse.

 

In der Abfahrt folgten wir der Spur von zwei älteren Einheimischen und siehe da: sie wussten, wo der Pulver liegt. Wo die anderen sich mit gedeckeltem Schnee abmühten schwangen wir unbeschwert über die Hänge abwärts. Zum Schluss noch eine kleine Exkursion durchs Unterholz und dann standen wir schon vor den Tischen der Griesalp. Durst löschen und noch einmal die schönen Augenblicke geniessen.

 

Danke Saebu für dä schön Tag!