Cape au Moine 2352m

Cape au Moine - ein zweizipfliger Gipfel der von weit her erkannt wird. 

Zweimal habe ich den Gipfel von der Ferne betrachtet und so kam er auf meine Wunschliste. 

Ich starte etwas oberhalb von Les Diablerets, wo es schon am Morgen brütend heiss ist. Im Rucksack habe ich die doppelte Menge an Getränk und ich hoffe, dass ich unterwegs auf fliessende Brunnen treffe. 

Meine Rundreise ist abwechslungsreich und von blühenden Wiesen bis zu steilen Geröllfeldern mit allem gespickt was mein Herz beglückt. 

 

Der Aufstieg zum Cape au Moine ist sehr steil und hat ein paar Passagen die Mut und einen festen Halt brauchen. Konzentriertes Steigen und dann stehe ich auf dem Gipfelplateau wie auf einer Aussichtskanzel. Da gehts ringsum senkrecht hinunter...... Um so grösser ist der Stolz es geschafft zu haben. 

 

Der Abstieg war etwas schwieriger in dem steilen Gelände. Da ist ständige Ausrutschgefahr. Erleichtert quere ich das Geröllfeld und erreiche einen Pass wo ich länger raste.

Nun steige ich weiter auf bunten Wiesen und kleinen Schneefeldern zum Gipfel der La Para. Ein schöner Aussichtspunkt. Hier lässt es sich gemütlich rasten, träumen und staunen. 

Im Abstieg betrachte ich die berühmte Gipfelwechte aus der Nähe. Hier ist eine bekannte Ausdauerläuferin auf einer Skitour samt der Wechte in die Tiefe gestürzt. 

Meinen Abstieg wähle ich über einen Grat der einen weiteren Gipfel berührt, Le Grand Sex. Ein aufgeschichteter Geröllhaufen wo alles bröselt was man berührt. Nun steige ich wieder im steilen Gras abwärts bis ich wieder einmünde in meine Aufstiegsroute. Hier auf der Alp gibts kühles Wasser und einen herzlichen Schwatz mit dem Alphirten. 

 

Es war eine erlebnisreiche Wanderung die mich wieder einmal forderte und dennoch nicht überforderte. Viele schöne Blumen und kantige Gipfel haben mich erfreut. Alleine unterwegs zu sein ist immer wieder eine Seelenreinigung. Der Kopf kann lüften und die Seele entspannen. So komme ich auch heim, glücklich und entspannt!

 

Route: Le Lavanchy - Meitreile - Arpille - Sous le Moine - Cape au Moine - Col de Seron - La Para - Le Grand Sex - Meitreile - Le Lavanchy

T5 - 7h - 1350HM