Chaiserstuel 2'400m

Es gibt Tage und Momente, wo der Mensch sagt, dass er ein neues Leben geschenkt bekam. Sozusagen ein zweites Mal Geburtstag.

 

Heute war mein 4. Geburtstag.

Am 9.10.2010 stürzte ich acht Meter senkrecht von einer Felskante hinunter und blieb "nur" mit Beckenbrüchen liegen. Es war in jeder Beziehung der Tiefpunkt meines Lebens. Von diesem Tag an begann ein mühevoller, jedoch heilsamer Reifeprozess

 

Heute stand ich wie ein Kaiser auf dem Chaiserstuel. Glücklich, gesund und um viele Erfahrungen reicher. Ja, reich bin ich geworden. Reich an Erlebnissen, Erfahrungen und reich an Geschenken die ich von Gott jeden Tag empfange. Reich mit einer wunderbaren Prinzessin an meiner Seite.

Und es war Kaiserwetter heute!!!!

 

Wir machten gemeinsam die Überschreitung des Chaiserstuels. Von Oberrickenbach, Fell mit der lustigen, kleinen Seilbahn zuerst etwas in die Höhe. Dann gemächlich zur Sinsgäuer Schonegg. Von hier startete ich eine kleine Solotour zum Maisander, 2'145m. Danach stiegen wir empor zum Chaiserstuel und genossen die warme Herbstsonne und die ausgezeichnete Fernsicht. 

Vom Gipfel wanderten wir entspannt hinunter zur Bannalp. Der abendliche Fallwind wurde uns etwas zu lästig und so nahmen wir die Bahn zurück zu unserem Gefährt.

Auf dem Rückweg machten wir Pause am Vierwaldstättersee und liessen unseren besonderen Tag ausklingen.

 

Ich bin dankbar für solche Tage die mir Kraft geben und die Seele stärken. Schön, dass ich die Berge geniessen darf!

_______________________

 

Route:

LSB Fell - Widderen - Rinderstafel - Sinsgäuer Schonegg - Maisander retour - Oberalper Grat - Chaiserstuel - Bannalp - LSB Oberrickenbach

T3+ / 1120HM / 6h