Dent du Bourgo 1'909m

Zusammen mit meinem Schatz plante ich einen Berg, den wir schon einmal versuchten zu erreichen. Eine Woche Nachtschicht hinterliess damals ihre Spuren und wir kehrten schon bald um weil ich zu müde war.

 

Diesmal legten wir uns alles schön zurecht und waren guter Dinge. Doch auch diesmal mussten wir unsere Pläne ändern. Es zeigte sich bald, dass es zu warm war und der Schnee schnell aufweichte. Als wir nach der Hälfte der Tour keine Spur mehr vorfanden wussten wir, dass es auch diesmal nicht reichte. Heute winkte uns aber ein Trostgipfel zu, den wir vor vier Jahren schon gemeinsam erstiegen. Das machte uns aber nichts aus. Wir mussten sogar um dieses Ziel kämpfen. Der Schnee wurde sehr weich und kräftezehrend....... Schliesslich erreichten wir den schönen Gipfel und liessen es uns gut gehen. 

Der Abstieg war in der halben Zeit gewonnen. Am Ende waren wir froh endlich wieder unten zu sein.

Ein Bad in der nahen Thermalquelle war wohltuend. Nach diesem Programm hatten wir keine Mühe den Schlaf zu finden..... :-)


Unseren gewünschten Gipfel werden wir im Sommer zum dritten Mal anpeilen. Vielleicht haben wir dann Gipfelglück.