Hällchöpfli 1'232m

Wieder einmal eine gemeinsame Wanderung mit meiner Frau!

Es sollte eine kürzere Wanderung sein. Meine Berner Pendenzenliste mit Gipfeln unter 2'000m ist dafür ideal.  Schnell war das Hällchöpfli erkoren. 

Wegen unserem gemächlichen Tempo wurden es zwei schöne Wanderstunden. Der Nebel umfing uns zuerst und musste dann immer mehr unter uns bleiben. So ergaben sich sehr schöne Stimmungen. 

Wir erkraxelten auch noch den Rosschopf, 1115m. Ein schöner Felszahn der auch von Kletterern gerne über die Südwand erstiegen wird. 

 

Schwängimatt - Hällchöpfli - retour

Schwierigkeit T3 - 200HM - ca 2h

Kommentar schreiben

Kommentare: 0