Mont Blanc 4'810m

Der König der Alpen!

Auf diesem Berg zu stehen ist ein Bergsteigertraum. Ich durfte im ersten Anlauf bei fast T-Shirt Wetter auf dem Gipfel stehen. 

 

Den ganzen Winter war ich mit Buba unterwegs. Immer trainieren und die Kondition stärken. Am Mont Blanc muss man auch schnell sein. Sonst verschlechtern sich die Bedingungen mit jeder Stunde rapide.

 

Wir waren 2 3er Seilschaften. Alles liebe Freunde aus dem Senseland :-)

Am Vortag bestiegen wir den Mont Blanc du Tacul 4'248m und waren somit gut akklimatisiert. Die Nacht war sehr kurz in der Cosmique Hütte. Um Mitternacht Frühstück und um 01h Abfahrt bezw. Aufbruch. Um 9h standen wir auf dem Gipfel

Die Abfahrt war rassig und brauchte die letzten Reserven. Die Durchfahrt unter dem riesigen Eisabbruch etwas unbehaglich, aber wir gaben mächtig Gas und weg waren wir. Eine Stunde später hörten wir die ersten Abbrüche die bis zur Abfahrtsspur hinunter reichten.

Noch Tage später konnte ich es kaum glauben, dass ich dort oben war. So genial!!